Browsed by
Monat: März 2014

Wiedeking-Stiftung spendete 5000,- €

Wiedeking-Stiftung spendete 5000,- €

Neubeckum (himm). Sie sticht in ihrem leuchtenden Rot sofort ins Auge, wenn man das Neubeckumer Freibad betritt. Die sich in Bau befindliche 58 Meter lange und ein Meter zwei breite, neue Rutsche. Wenngleich bis zur Einweihung des attraktiven Spielgeräts, am 27. April, noch einige Arbeitsschritte erfolgen müssten, sei man im Zeitplan, erklärte Hubert Eickholt vom Förderverein Freibad Neubeckum im „Glocke-Gespräch“. Das Beiratsmitglied begleitet das Projekt des Fördervereins, dessen Auftragswert bei 95.140 Euro liegt, seit ihrer Planung mit Demontage der alten Halbschalenrutsche, im November des vergangenen Jahres. Am Dienstag konnte er gemeinsam mit Heinrich Voß einen  Scheck der Wiedeking-Stiftung Beckum entgegennehmen. „5000 Euro helfen die Finanzlücke mit zu schließen“, bedankte sich der Stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins für die Zuwendung bei Heinz-Josef und Günter Wiedeking, die das Objekt bei der Gelegenheit  in Augenschein nahmen. Der Förderverein sei mit viel Herzblut bei der Arbeit, das verdiene Unterstützung, erklärte Heinz-Josef Wiedeking. Es sei gut investiertes Geld waren sich die beiden Vertreter der Stiftung einig. Die Inbetriebnahme der Rutsche erfolgt  am 1. Mai, zeitgleich mit der Öffnung des  Freibads.

 Spende_Wiedeking_Stift_f_Nb_Rutsche_3-1
Unser Bild zeigt (v.l.) Heinrich Voß (Stellvertretender Vorsitzender Förderverein Freibad Neubeckum), Heinz-Josef und Günter Wiedeking (beide Wiedeking-Stiftung) und Hubert Eickholt (Beiratsmitglied Förderverein) bei der Scheckübergabe.