Browsed by
Monat: September 2014

Siegerehrung im Freibad Erfolge beim Kindertag mit Preisen belohnt

Siegerehrung im Freibad Erfolge beim Kindertag mit Preisen belohnt

 

Neubeckum (bfe). Im Rahmen des Kindertags im Freibad Neubeckum haben ein Fünfkampf sowie Kleiderschwimmen, Wettrutschen und Mannschaftsspiele für Kinder und Jugendliche stattgefunden.

Nun wurden die Sieger und Platzierten von Holger Klaes (Stadt Beckum) sowie Conny Becker und Auszubildender Karina Kasdorf vom Eigenbetrieb Energieversorgung und Bäder mit Urkunden, Sachpreisen und Spargeschenkpreisen geehrt.

Dennis Berenbrinker (Sparkasse Beckum-Wadersloh) und Ralf Böckenholt (Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum) überreichten die gesponserten Preise.

Organisiert hatte diesen Wettkampf der Eigenbetrieb Beckumer Bäder zusammen mit dem Förderverein Freibad Neubeckum. Neben den Vertretern der Sparkasse und der Volksbank konnte Holger Klaes auch Mechtild Bürsmeier-Nauert und Theo Thiemann vom Förderverein begrüßen, bei denen er sich für ihr Engagement bedankte.

Die Jungen und ein Mädchen hatten beim Fünfkampf folgende Disziplinen zu bewältigen: Gummistiefel-Weitwurf, 20 Meter Rückwärtssprint, Bungee-Schwimmen, 20 Meter Wassersprint und ein Schwimmbad-Quiz. Dazu gab es die Wettbewerbe Wettrutschen auf der neuen Wasserrutsche, Kleiderschwimmen und das Mannschaftsspiel Klopapierschlange.

Nach spannenden Wettkämpfen, es nahmen 45 Kinder teil, sicherten sich folgende Teilnehmer beim Fünfkampf die ersten Plätze: Altersgruppe sechs bis acht Jahre: Oguz Kube und Eslem Basarir; neun bis elf Jahre: Enes Kube und Lisa Serfuß; zwölf bis 14 Jahre: Joey Ranzinger und Isabel Ranzinger.

Beim Wettkampf „Klopapierschlange“ sicherten sich als Mannschaft den ersten Preis: Lisa Alazmeh, Joey Ranzinger, Kerim Kodaman, Kadir Cakrak und Lukas Wiezorek.

Donnerstag, 7. August 2014

Sieger Schwimmen

44 444 Besucher passieren die Freibad-Kassen

44 444 Besucher passieren die Freibad-Kassen

Von Wolfgang Krogmeier

Neubeckum (gl). Sie geht an jedem Tag zum Schwimmen in das Neubeckumer Freibad. Für die Neubeckumerin Barbara Hillebrand gehört diese sportliche Betätigung in den Sommermonaten einfach fest zum Tagesablauf. Die 58-Jährige wird in der Freibad-Saison 2015 sicher noch begeisterter das Bad an der Graf-Galen-Straße aufsuchen, denn die dafür notwendige Saisonkarte hat sie am Mittwoch als Geschenk überreicht bekommen.
Barbara Hillebrand wurde am Mittwochnachmittag von Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann persönlich im Freibad begrüßt. Sie hatte als 44 444. Badegast die Kassentore passiert. Neben den Glückwünschen, denen sich auch Vorsitzender Thomas Kleinekemper und Theo Thiemann vom Förderverein Freibad Neubeckum anschlossen, konnte sich die im Tanzsport-Club (TSC) Neubeckum aktive Sportlerin auch über einen bunten Blumenstrauß und einen Gutschein für eine Freibad-Saisonkarte vom Förderverein freuen.
Der Bürgermeister gratulierte nicht nur im Namen der Stadt und des Eigenbetriebs Energieversorgung und Bäder, er gab auch eine kurze Bilanz über die sich dem Ende entgegenneigende Saison ab. „Die bisher 44 444 Besucher seit der Eröffnung am 1. Mai sind eine erfreuliche Zahl“, machte Strothmann mit Blick auf ein vom Wetter betrachtet eigentlich nicht gutes Freibad-Jahr deutlich und nannte zum Vergleich die Vorjahreszahl von insgesamt 45 807 Badegästen. Besucherstärkster Tag war diesmal der Pfingstmontag mit allein 2207 Besuchern. Hier kam man im Vorjahr am 2. August auf lediglich 1879 Gäste.
Im bedingt durch die notwendigen Arbeiten deutlich später am 1. Juli eröffneten Freibad in Beckum wurden bisher gut 28 000 Badegäste gezählt. Strothmann führte aus, das in diesen zwei Monaten sicherlich auch viele Beckumer zum Schwimmen nach Neubeckum gefahren seien.

Saisonkarten-Verkauf läuft besser

Neubeckum (Kro). Freibadfest und Kinder-Fünfkampf waren in diesem Jahr ebenso erfolgreiche Veranstaltungen im Neubeckumer Freibad wie die mehrfach angebotene Aquafitness. Jeweils zahlreiche Besucher nutzten diese Angebote aus.

Und auch der Saisonkarten-Verkauf lief in Neubeckum sehr gut. Von 459 Karten im Vorjahr kletterte die Zahl auf jetzt 506 an.

Im kommenden Jahr wartet übrigens ein besonderes Ereignis auf die Freunde des Schwimmsports: Das Freibad Neubeckum feiert dann seinen 75. Geburtstag, der gebührend gefeiert wird.

444444Besucher