Eröffnungstermin steht noch nicht fest .

Eröffnungstermin steht noch nicht fest .

75 Jahre Freibad Neubeckum: ein Grund zu feiern
*Neubeckum* (himm). Im Neubeckumer Freibad stehen die Zeichen auf Eröffnung der Badesaison. Am kommenden Montag, wenn die Wetterverhältnisse für Anfang Mai geklärt sind, hat Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann das letzte Wort, wann die Pforten geöffnet werden. Kaum zu glauben, aber die „alte Dame“ Freibad hat 75 Lenze auf dem Buckel. Dafür hat sie sich wahrlich gut gehalten. Nicht zuletzt Dank der guten Pflege durch das Bäderteam und zahlreicher ehrenamtlich tätiger Bürger. Auch der Förderverein Freibad Neubeckum darf nicht vergessen werden, der erst in ein neues Sonnensegel für das Kinderplantschbecken investiert hat. Im kommenden Jahr soll eine neue Rutsche für das Nichtschwimmerbecken eingeweiht werden. Die Planungen in Kooperation mit der Stadt Beckum laufen auf Hochtouren. „In der Bevölkerung hat das Bad einen hohen Stellenwert“, stellte Holger Klaes fest. „Trotz wechselhaften Wetters besuchten im vergangenen Jahr 46 173 Bürger das Freibad, eine ordentliche Zahl“, zeigte sich der Kämmerer der Stadt Beckum zufrieden. In Beckum waren es 30 598, was wohl der verkürzten Badesaison aufgrund von Contractingmaßnahmen geschuldet war. 75 Jahre Freibad Neubeckum werden gebührend gefeiert. Den Auftakt macht der Förderverein mit seinem Freibadfest am 14. Juni. Der Dämmerschoppen zum Ausklang wird dieses Mal musikalisch von der Neubeckumer Nachwuchsband „The Bluesanovas“ gestaltet. Am 7. Juli folgt eine Sommer-Pool-Party, organisiert von der Eventagentur Zephrus: „Die Veranstaltung ist für den Förderverein und den Eigenbetrieb Energie und Bäder dank großzügiger Spenden seitens der Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum, der Sparkasse Beckum-Wadersloh und der Hilde-Fuest-Stiftung kostenneutral, erklärte Mechthild Bürsmeier vom Förderverein erfreut. Doch zunächst verkaufen Mitglieder des Fördervereins am 30. April und 8. Mai Saisonkarten auf dem Neubeckumer Wochenmarkt. Für das Langstreckenschwimmen wünscht sich auch Vorsitzender Thomas Kleinekemper mindestens 75 Teilnehmer. Für alle, die gern durch den Kanal der großen Rutsche sausen, gibt es eine gute Nachricht: „20 Jahre Eintritt sind genug“, zog Mechthild Bürsmeier eine Bilanz. Ab jetzt sei das Rutschen kostenlos. Während der kompletten Saison gibt immer wieder Sonderveranstaltungen für die Besucher. Je nach Wetterlage findet ein Luftballonwettbewerb statt, ein Baby- und Kleinkinderschwimmen mit Schnullerbaum, Nachtschwimmen, Wassergymnastik und Aquafitness. Öffnungszeiten und Eintrittsgelder sind unverändert.

*Aus Anlass des 75. Geburtstags* des Freibads Neubeckum findet eine Sommer-Pool-Party statt, der (v. l.) Cornelia Becker und Holger Klaes (beide Stadt Beckum), Hilde Fuest (Hilde-Fuest-Stiftung), Jörn Volkmann (Sparkasse Beckum-Wadersloh), Ralf Böckenholt (Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum), Mechthild Bürsmeier und Thomas Kleinekemper (beide Förderverein Freibad Neubeckum) schon gespannt entgegen sehen. Bild: Sigrid Himmel

Die Kommentare sind geschlossen.