Neuer Vorstand wurde gewählt

Neuer Vorstand wurde gewählt

Erfreuliche Bilanz: 70 000 Badegäste

Neubeckum (gl). Sichtlich zufrieden hat Vorsitzender Thomas Kleinekemper bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freibad Neubeckum die Mitglieder begrüßt. Er gab einen kurzen Bericht über die abgelaufene Wahlperiode und konnte feststellen, dass die Aktivitäten nicht nachlassen.
Das Freibadjahr stand ganz im Zeichen des herrlichen Sommerwetters, was sich in den Besucherzahlen widerspiegelte. Mehr als 70 000 Besucher hatte das Bad zu verzeichnen. Dementsprechend war auch die Resonanz auf das alljährliche Freibadfest. Bei mehr als 2000 Besuchern hatten die Helfer alle Hände voll zu tun, um alle Wünsche zu erfüllen. Als Dank für diese enorme Kraftanstrengung gab es am Ende der Freibadsaison eine Helferfete.
Außer den normalen Investitionen wie Beteiligung an den Kosten für erhöhte Wassertemperatur, Blumenbepflanzung, die Beschaffung neuer Sonnenschirme, Stühle und Tische gab es auch eine größere Investition. Auf der großen Liegewiese unter dem Schatten der Bäume wurden sei neue Sitzflächen geschaffen.
Eine gesunde Kassenlage und umsichtige Kassenführung wurde seitens der Revisoren dem Schatzmeister Peter Kreft bestätigt. Die Entlastung des Schatzmeisters und des gesamten Vorstands erfolgte einstimmig.
Die nachstehenden Wahlen fielen einstimmig wie folgt aus: Vorsitzender Thomas Kleinekemper, Zweiter Vorsitzender Dirk Funke, Schatzmeister Peter Kreft, Geschäftsführerin Mechtild Bürsmeier-Nauert. Der Beirat setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Eva Hess, Hubert Eickholt, Jo Freitag, Ludger Happe, Bernd Mergner, Lothar Stumpenhorst und Heinrich Voss. Für Winfried Günnewig wird Wilfried Berheide zusammen mit Hilde Broschk die Kasse prüfen.

Die Kommentare sind geschloßen.