Poolparty 2017

Poolparty 2017

Wenn das Wasser plötzlich grün wird

Neubeckum (mag). Man wird bescheiden in diesem Sommer: Cornelia Becker vom Eigenbetrieb Energieversorgung und Bäder der Stadt Beckum blickt achselzuckend zum Himmel und stellt trocken fest: „Es könnte noch schlimmer sein.“ Immerhin: Bei der „Sommer-Pool-Party“ im Freibad Neubeckum bleibt es größtenteils trocken.

Das ist angesichts der verregneten Woche keineswegs selbstverständlich. Und es scheint, als nutzten auch die Kinder jede noch so kleine Sonnenphase, um sich im Wasser auszutoben. Eine tapfere Gruppe hat jedenfalls großen Spaß an dem Animationsprogramm mit der Agentur „Poolevents“. Wasserspielgeräte lassen keine Langeweile aufkommen. Und auch an Land gibt es verschiedene Aktionen, die gute Laune machen.

Ob Bananenwippe, „Freeclimbing“ auf einem Kletterberg, „Bodypainting“ oder eine gigantische Laufmatte – wer anfangs bei Temperaturen um 20 Grad zittert, wenn er aus dem Wasser kommt, wärmt sich schnell auf. Teamleiter Matthias Tschirner macht auch als DJ eine gute Figur und spielt einen Sommerhit nach dem anderen.

Zum dritten Mal findet die Poolparty statt. Cornelia Becker gibt offen zu, vor Beginn immer wieder sorgenvoll den Wetterbericht verfolgt zu haben.

 

80 wilde Partys pro Jahr

Neubeckum (mag). Vor der Party ist nach der Party: Das Agentur-Team um Matthias Tschirner ist mit DJ-Ausrüstung und Spielgeräten ständig unterwegs. 80 Partys im Jahr organisiert Tschirner. Dabei heizt er die Stimmung mit seiner launigen Moderation immer wieder an. Gestern noch in Neubeckum, geht es heute in Bispingen weiter. Dass das Wetter nicht immer mitspielt, bringt den erfahrenen Teamleiter nicht aus der Ruhe. Im Optimalfall wechselt man vom Freibad in ein angeschlossenes Hallenbad.

Einen Scherz erlauben sich die Teammitglieder immer wieder gerne. „Lass uns den Bademeister ärgern und das Wasser färben“, ruft Matthias Tschirner seiner Gruppe mit einem Augenzwinkern zu. Wenige Sekunden später kommt Farbe ins Spiel.

 

Poolparty_1

Bild1:Die Rutsche war zur Freude von Jolie (8) geöffnet.
Poolparty_2

 

Bild 2:Farb-Chaos: Andreas von der Agentur „Poolevents“ überraschte die Kinder damit, dass sie auf einmal im grün-gelben Wasser schwammen. Zahlreiche Kinder nahmen trotz des durchwachsenen Wetters teil.

 

Poolparty_3

Bild 3: Und Absprung: Teamleiter Matthias Tschirner hatte die Gruppe im Griff und machte Stimmung

 

Quelle: Die Glocke

————–

Bilder

 

Die Kommentare sind geschloßen.